0

Suche

Kostenloser Versand ab 50 € - Rabatte für alle Zeig jetzt

Sehr geehrter Kunde,
Wir weisen Sie darauf hin, dass die nachstehend aufgeführten allgemeinen Verkaufsbedingungen in Übereinstimmung mit den geltenden Verbraucherschutzbestimmungen die Bedingungen und Methoden für den Online-Kauf auf der Website angeben XXXXXXXXXXXXX, im Folgenden als Verkäufer bezeichnet, der Produkte Ihres Interesses auf sichere, einfache und bequeme Weise. Deshalb laden wir Sie ein, diese zu lesen und zu akzeptieren, um mit dem Kauf fortzufahren.

I. Thema

Diese allgemeinen Verkaufsbedingungen regeln den Verkauf von Produkten, die vom Verkäufer an Verbraucher und Benutzer vermarktet werden, die zu Zwecken im Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit handeln.
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten ab dem Datum der Annahme durch den Kunden auf der Website, das als Annahme gemäß Art. 1341 des Bürgerlichen Gesetzbuches.
Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese allgemeinen Verkaufsbedingungen jederzeit durch Veröffentlichung auf der Website zu ändern.
Eine vertragliche oder außervertragliche Haftung des Unternehmens für direkte oder indirekte Schäden an Personen und / oder Sachen, die durch die Nichtannahme oder auch nur teilweise Annahme einer Bestellung verursacht werden, ist ausgeschlossen.

II. KAUFMETHODE

Der Kauf der Produkte erfolgt über den Zugang zur Website und die entsprechende Registrierung. Für jedes der Produkte ist auf der Website eine Beschreibung verfügbar, die die Hauptmerkmale derselben enthält. Alle Informationen zum Kaufsupport sind als einfaches allgemeines Informationsmaterial gedacht.

Es versteht sich, dass das der Produktbeschreibung beigefügte Bild möglicherweise nicht perfekt für seine Eigenschaften repräsentativ ist, sich jedoch in Farbe, Größe und in der Abbildung gezeigten Zubehörprodukten unterscheiden kann.
Der korrekte Eingang der Bestellung wird vom Verkäufer durch eine automatische Antwort per E-Mail bestätigt, die an die E-Mail-Adresse gesendet wird, die der Kunde zum Zeitpunkt der Registrierung angegeben hat. Diese Bestätigungsnachricht enthält eine "Bestellnummer", die im Falle einer Kommunikation mit dem Unternehmen verwendet werden kann. Die Nachricht enthält alle vom Kunden eingegebenen Daten, der sich verpflichtet, die Richtigkeit zu überprüfen und etwaige Korrekturen unverzüglich mitzuteilen.

Bei Nichtannahme der Bestellung garantiert der Verkäufer eine rechtzeitige Mitteilung an den Kunden.

III. ZAHLUNGSBEDINGUNGEN

Alle Preise auf der Website sind als Einzelhandelspreise und daher inklusive Mehrwertsteuer zu verstehen.
Die Preise können ohne vorherige Ankündigung variieren und der einzig richtige Preis ist der zum Zeitpunkt der Auftragsbestätigung angegebene.
Bei bestimmten Produkten behält sich der Verkäufer das Recht vor, Bestellungen anzunehmen, indem er die Menge reduziert, vorbehaltlich der Mitteilung und Annahme durch den Kunden. Andernfalls gilt die Bestellung als storniert.

Bei Kauf von Waren mit einer "Kreditkarten" -Zahlungsmethode genehmigt die Referenzbank zum Zeitpunkt des Abschlusses der Online-Transaktion nur die Zusage des Betrags, der sich auf den getätigten Kauf bezieht. Der Betrag, der sich auf die teilweise oder teilweise verarbeitete Ware bezieht, wird erst nach Übergabe des bestellten Materials an den Kurier effektiv von der Kreditkarte des Kunden abgebucht.

Für weitere Informationen oder um Support zu erhalten, können Sie sich direkt an den Verkäufer oder das Kundensupport-Team wenden. Telefon zu den angegebenen Zeiten, die Kosten für den Anruf betragen 12 Cent pro Minute vom Festnetz und variieren je nach Betreiber vom Mobiltelefon.

Der Versand der Ware erfolgt erst nach Annahme der Bestellung und Erhalt der Gutschrift.
Im Falle einer Stornierung der Bestellung durch den Kunden und im Falle der Nichtannahme derselben durch den Verkäufer erfolgt die Stornierung derselben und die Freigabe des zugesagten Betrags (die Freigabezeiten hängen ausschließlich von der ab Bankensystem). Sobald die Transaktion storniert wurde, kann der Verkäufer nicht für Schäden verantwortlich gemacht werden, die sich aus der Freigabe des vom Bankensystem gebundenen Betrags ergeben.

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, vom Kunden zusätzliche Dokumente anzufordern, die den Besitz der Kreditkarte nachweisen. Ohne Zusendung der Unterlagen behält sich der Verkäufer das Recht vor, die Bestellung nicht anzunehmen.
Die Sicherheit von Transaktionen wird durch ein Datenverschlüsselungssystem (SSL) sowie durch direkte, geschützte und zertifizierte Verbindungen gewährleistet.

IV. VERSANDMETHODEN

Für jede Bestellung stellt der Verkäufer einen Verkaufsbeleg für das versendete Material aus. Für die Ausstellung der Rechnung sind die Angaben des Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung authentisch. Der Kunde kann innerhalb von drei Monaten nach Ausstellung eine Kopie der Rechnung oder des Steuerbelegs anfordern.

Die Versandkosten werden dem Kunden in Rechnung gestellt und bei der Bestellung angegeben.
Dem Verkäufer kann im Falle einer Verzögerung der Bestellung oder Lieferung der Bestellung keine Verantwortung übertragen werden. Zum Zeitpunkt der Lieferung muss der Kunde Folgendes überprüfen:
- dass die Verpackung intakt, weder beschädigt noch nass ist oder auf jeden Fall verändert wurde;
- dass die Anzahl der Pakete den Angaben im Transportdokument entspricht.

Jegliche Beschädigung des Produkts oder der Verpackung oder die Nichtübereinstimmung in den Informationen muss dem Kurier unverzüglich gemeldet werden, indem das SCHRIFTLICHE PRÜFRESERVE auf den Zustellnachweis des Kuriers gesetzt wird. Sobald das Kurierdokument unterschrieben wurde, kann der Kunde keine Einwände gegen die äußeren Merkmale der gelieferten Ware erheben.
Bei Nichtabholung innerhalb von 5 Werktagen nach Lagerung des Materials in den Lagern des Kuriers aufgrund wiederholter Unfähigkeit, an die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bestellung angegebene Adresse zu liefern, wird die Bestellung storniert.

ANWENDBARES RECHT

Der Kaufvertrag zwischen dem Kunden und dem Verkäufer wird in Italien geschlossen und unterliegt italienischem Recht. Sofern nicht anders angegeben, gilt das italienische Recht in dieser Angelegenheit.
Für die Beilegung von zivil- und strafrechtlichen Streitigkeiten, die sich aus dem Abschluss dieses Fernabsatzvertrags ergeben, ist der Kunde, wenn er ein Verbraucher ist, eine natürliche Person, die die Waren zu Zwecken kauft, die nicht mit seiner beruflichen Tätigkeit in Zusammenhang stehen, oder den Kauf nicht durch unter Angabe einer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer ist die territoriale Zuständigkeit die des Referenzgerichts seiner Wohngemeinde; In allen anderen Fällen ist die territoriale Zuständigkeit ausschließlich die des Gerichts des Sitzes des Verkäufers

Garantie

  • Die gekauften Produkte werden immer von einer gesetzlichen Garantie begleitet, die Produktions- und Konformitätsmängel (z. B. Fehlfunktionen, Ausfälle und Brüche aufgrund des normalen Gebrauchs, Mängel an der Ware) der Produkte für 24 Monate ab dem Datum der Lieferung des Produkts abdeckt.
  • Die gesetzliche Garantie kann nicht von denjenigen geltend gemacht werden, die die Produkte im Rahmen ihrer geschäftlichen oder beruflichen Tätigkeit unter Angabe ihrer Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gekauft haben.
  • Die gesetzliche Garantie berechtigt den Verkäufer, Folgendes zu verlangen:
    • Nach Wahl des Verbrauchers die kostenlose Reparatur oder der Ersatz der Ware, sofern die angeforderte Lösung nicht unmöglich oder im Vergleich zur Alternative übermäßig teuer ist, unter Berücksichtigung: des Umfangs eines Mangels, des Werts des Produkts ohne Mangel und der Möglichkeit, dass die Alternative unter Vermeidung erheblicher Unannehmlichkeiten für den Kunden implementiert werden kann;
    • Für den Fall, dass die Nachbesserung oder Ersatzlieferung unmöglich, unverhältnismäßig aufwendig oder verspätet ist oder mit erheblichen Unannehmlichkeiten für den Kunden verbunden ist und nicht zur Lösung des Problems führt, hat der Kunde das Recht, eine Minderung des Preises oder die Auflösung des Vertrages zu verlangen. Bei der Bestimmung der Höhe der Ermäßigung oder des zurückzuerstattenden Betrags muss die Nutzung des Eigentums berücksichtigt werden. In jedem Fall ist bei geringfügigen Mängeln, für die eine Reparatur oder ein Ersatz des Produkts nicht möglich war, der Vertrag nicht kündbar.
  • Der Verkäufer repariert oder ersetzt das Produkt innerhalb von maximal 60 Tagen von der Lieferung bis zur Verkaufsstelle, mit Ausnahme der Zeit, die für die Beschaffung von Ersatzteilen erforderlich ist, die nicht sofort verfügbar sind.
  • Um die Garantie durchzusetzen, muss der Kunde gesetzlich:
  • den Kaufbeleg aufbewahren und vorzeigen;
  • den Mangel innerhalb von zwei Monaten nach Entdeckung anzuzeigen.

Widerrufsrecht

Der Online-Kunde, der als Verbraucher auftritt, hat das Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wie in den Artikeln vorgesehen. 64 - 67 des Gesetzesdekrets Nr. 206/2005, genannt Consumer Code.
Es sei darauf hingewiesen, dass dieses Recht nur natürlichen Personen vorbehalten ist, dh solchen privaten Verbrauchern, die zu Zwecken handeln, die nicht mit ihrem Beruf in Zusammenhang stehen. Es besteht kein Widerrufsrecht für juristische und natürliche Personen, die in Bezug auf den Kaufvertrag im beruflichen Bereich tätig sind. 

Gemäß und innerhalb der Grenzen von Art. 64 des Verbrauchergesetzes hat der Verbraucher das Recht, innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt der gekauften Produkte das Widerrufsrecht auszuüben, das in der Möglichkeit besteht, die erhaltenen Produkte zurückzugeben und eine Rückerstattung des gezahlten Preises ohne Vertragsstrafe zu erhalten und ohne Angabe des Grundes.

Dieses Recht gilt für alle online auf dieser Website gekauften Produkte, mit Ausnahme von audiovisuellen oder IT-Softwareprodukten, die versiegelt geliefert und anschließend vom Kunden geöffnet werden.
Die Kosten für die Rücksendung des Produkts trägt der Verbraucher.

Das Widerrufsrecht geht vollständig verloren, wenn das zurückgesandte Produkt nicht intakt ist, beispielsweise weil keine integralen Bestandteile des Produkts (Zubehör, Kabel, Bedienungsanleitungen usw.) vorhanden sind oder weil das Produkt aufgrund von Ursachen beschädigt wurde außer dem Transport vom Verkäufer zum Verbraucher, der zuvor nicht gemeldet wurde.
Ohne Einschränkung des Widerrufsrechts muss der Verbraucher bei Lieferung des Produkts, der Grund zu der Annahme hat, dass das Produkt selbst während des Transports beschädigt wurde, die Lieferung verweigern oder mit ausdrücklicher Reservierung annehmen.

Jede Sammlung intakter Verpackungen muss vom Kunden durch Anbringen der Worte "INTEGRIERTE SAMMLUNG, RÜCKZUG MIT VORBEHALTENEN KONTROLLINHALTEN" auf dem entsprechenden Begleitdokument (Art. 1698 des Bürgerlichen Gesetzbuchs) erfolgen. Jede Anomalie muss dann innerhalb von acht Tagen auf folgende Weise gemeldet werden:

durch registrierte A / R an der folgenden Adresse: XXXXXXX

Verfahren zur Ausübung des Widerrufsrechts

Um das Widerrufsrecht auszuüben, ist es erforderlich, innerhalb von 14 Kalendertagen nach Erhalt des gekauften Produkts eine Mitteilung zu senden, in der der Wunsch, vom Kaufvertrag zurückzutreten, deutlich zum Ausdruck kommt.
Diese Mitteilung muss per Einschreiben mit Empfangsbestätigung an folgende Adresse gesendet werden: XXXXXXXXX


Die Mitteilung kann innerhalb derselben Frist auch per Telegramm (an die oben angegebene Adresse) gesendet werden, 


Der Verbraucher muss dann mit einem Kurier seiner Wahl das Produkt versenden (wenn möglich in der Originalverpackung und auf jeden Fall immer sorgfältig verpackt) und jedes Zubehör, jede Bedienungsanleitung und alles, was ursprünglich enthalten war, ausfüllen. 
Der Verbraucher muss diese Sendung innerhalb von zehn Arbeitstagen ab dem Datum versenden, an dem er die Mitteilung zur Ausübung des Widerrufsrechts gesendet hat.

Wichtige Hinweise

Die Transportkosten und die gesetzlich vorgeschriebene Verantwortung für die Waren während des Versands trägt der Verbraucher.
Es ist daher ratsam, das Produkt bei dem ausgewählten Kurier zu versichern, wobei darauf zu achten ist, dass die Waren sorgfältig verpackt werden, indem die Originalverpackung in eine externe Schachtel eingelegt wird, und auf jeden Fall zu vermeiden, dass das Produkt durch Klebebänder, Etiketten usw. beschädigt wird. Das Produkt muss intakt und vollständig mit allen Teilen und Zubehörteilen einschließlich Garantien, Anweisungen, Nutzungslizenzen, Kabeln usw. zurückgesandt werden. Im Falle eines Transportschadens während der Rücksendung wird der Verkäufer den Verbraucher innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Erhalt des Produkts über den Schaden informieren, so dass der Verbraucher eine Beschwerde beim für den Transport verwendeten Kurier einreichen kann. Die beschädigte Ware wird zur Rücksendung zur Verfügung gestellt und gleichzeitig die Widerrufsbelehrung storniert.
Außer wie nachstehend für den Fall eines Teilrücktritts vorgesehen, erstattet der Verkäufer innerhalb von 14 Tagen ab dem Zeitpunkt, an dem der Verkäufer von der Ausübung des Widerrufsrechts Kenntnis erlangt, den gesamten Kaufbetrag und die Transportkosten für die Lieferung , mittels Rückbuchungsverfahren auf der Kreditkarte oder per Banküberweisung auf das vom Verbraucher angegebene Girokonto; die Transportkosten für die Rücksendung des Produkts gehen zu Lasten des letzteren.

Wenn die Rücknahme teilweise erfolgt (d. H. Nur einen Teil der mit einer einzigen Lieferung gelieferten Produkte betrifft), ist die Erstattung der Versandkosten, die dem Verbraucher für die Lieferung der Produkte zum Zeitpunkt des Kaufs entstehen, ausgeschlossen.
Bei Einkäufen mit Abholung an der Verkaufsstelle eines Verkäufers gilt das Widerrufsrecht nicht, da es sich nicht um einen Fernabsatz handelt. In diesem Fall hat der Verbraucher das Produkt nur über das Internet gebucht, es aber noch nicht gekauft. Dazu muss er in den Laden gehen.

Stornierungsanfrage bestellen

  • Die Bestellung kann vollständig storniert werden, wenn sich zum Zeitpunkt der Stornierungsanfrage der Versand des Produkts noch in Vorbereitung befindet und der Betrag in jedem Fall noch nicht abgeholt wurde; In diesem Fall werden dem Kunden keine Kosten in Rechnung gestellt.
  • Wenn zum Zeitpunkt des Antrags auf Stornierung der Bestellung das Produkt bereits dem Kurier anvertraut wurde oder in jedem Fall der Betrag eingezogen wurde, muss der Verbraucher das Widerrufsrecht ausüben und die Ware an den Verkäufer zurücksenden.

Zu diesem Zweck müssen die oben angegebenen Verfahren zur Ausübung des Widerrufsrechts befolgt werden.
Für weitere Informationen können Sie uns schreiben, indem Sie unten klicken: Informationen anfordernXXX

Zurück nach oben
Das Produkt wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt